• Weltweiter schneller Gratisversand
  • Versand im Gratis-Schmucketui
  • Haben Sie Fragen? 0176-45606782 oder mail@maletzkys.de
  • Weltweiter schneller Gratisversand
  • Versand im Gratis-Schmucketui
  • Haben Sie Fragen? 0176-45606782 oder mail@maletzkys.de

Wilhelm Müller um 1935 - Antiker Art Déco Anhänger 333er Gold Spinell 8K Gelbgold

139,00 €

Artikelnummer: 22-0733

Auf Lager
Lieferzeit: In Deutschland 2 - 4 Tag(e)

Beschreibung

Dieser alte Kettenanhänger ist ein Original aus den 30er Jahren. Ein hellblauer synthetischer Spinell im achteckigen Scherenschliff funkelt wie ein Aquamarin bzw. Topas in einer Zargenfassung. Bei dem Spinell handelt es sich um eine feine alte Synthese nach dem Verneuil-Verfahren. Als Zierrat dient ein umlaufendes Brezeldekor. Der Halsschmuck besteht aus 333er Gelbgold. 4-fache Punzierung auf der Rückseite (von links nach rechts): 1) Punze des Laurin-Gütesiegels, wodurch sich der Goldanhänger zweifelsfrei in die 30er Jahre datieren lässt; 2) Goldstempel "333" für 8 Karat Gold; 3) unleserliche Punze und 4) Firmenstempel des deutschen Traditionsunternehmens Wilhelm Müller, welches im Jahre 1847 in Berlin gegründet wurde und noch heute - bereits in der 6. Generation - besteht. Ohne Kette. Feiner alter Goldschmuck eines namhaften deutschen Herstellers!

Größe

  • gesamt mit Schlaufe 2,4 x 1,5 cm
  • Höhe 5 mm
  • Spinellsynthese 14 x 9 mm

Gewicht

  • 2,6 g

Zustand

  • guter getragener Zustand
  • alte Reparatur am unteren Ende der Rückseite (mit Zinn gelötet, Vgl. Foto der Rückseite)


Artikelnummer: 22-0733